1. Tag 14.04.2013

Anreise über Gotthard - Mailand Genua entlang der Ligurischen Küste zum idyllisch gelegenen Ort Levanto.

2. Tag 15.04.2013 
Levanto -Monterosso

Von unserem Hotel zunächst durch den Ort, dann über einen uralten Pfad hinauf auf unseren aussichtsreichen Wanderweg. Er führt durch Weinberge und lichte Pinienwälder zu einem der schönsten Aussichtpunkte Semaforo ", einem alten Leuchtturm und die Kirche Sant Antonio. Von hier genießt man einen weiten Blick über die 5 Dörfer und Steilhänge der Cinque Terre Nach unserer Vesperpause Abstieg nach Monterosso, dort Einkehr.
Anschließend Rückfahrt mit dem Zug nach Levanto
 

3.Tag 16.04.2013 
Cinque Terre ohne Trubel

Fahrt mit dem Bus zum Kloster Saviore (kurze Besichtigung). Unser aussichtreicher alpiner - Höhenweg führt zur Wallfahrtskirche Madonna die Reggio. von hier geht es hinunter nach Vernazza - Besichtigung und Mittagspause. Anschl. wandern wir nach Corniglia, dem höchst gelegenen Ort. Die Cinque Terre und der endlos weite Blick über das Meer, lassen unsere Herzen höher schlagen. Rückfahrt mit der Bahn. Gehzeit: 4,5 Std., 200 Hm auf und 500 Hm ab.
 

4. Tag 17.04.2013 
Die Halbinsel von Portofino

Fahrt mit dem Bus nach Rapallo - S. Rocco . Wanderung durch ein leicht bewaldetes Vorgebirge mit herrlichen Blicken auf den Golfo Paradiso und Tigullio sowie einen großen Teil der ligurischen Küste. Beim Abstieg zu unserem Ziel öffnet sich ein eindruckvolles Panorama von Portofino mit einem der schönsten Naturhäfen des Mittelmeerraumes. Ein Bummel durch die idyllisch gelegenen Straßen und Cafes lädt zur Einkehr ein. Danach Rückfahrt mit dem Schiff mit Zwischenstopp in San Margherita  bis zum Hafen von Rapallo. Von dort Weiterfahrt mit dem Wanderbus nach Levanto. Gehzeit: 4 Std., 200 Hm auf und 400 Hm ab.

5.Tag 18.04.2013 
Riomaggiore nach Portovenere: Hafen der Venus"

Besuch des kleinen Ortes Riomaggiore. Unser Pfad führt hinauf zur Wallfahrtskirche Madonna di Monte Nero . Wir genießen eine traumhafte Aussicht über die Dörfer der Cinque Terre und auf die levantinische Küstenregion. Weiter führt der Weg über einen Höhenrücken mit dem kleinen Ort Campiglia. Ein spektakulärer Küstenweg mit fantastischen Ausblicken ins Hinterland, La Spezia und die Insel Palmeria bringt uns hinunter ins Hafenstädtchen Portovenere. Nach dem Bummel durch die Altstadt, Rückfahrt mit dem Schiff entlang der 5 Dörfer nach Lavanjto. An - und Rückfahrt mit der Bahn.  Gehzeit 5 Std., 539 Hm, auf und ab.
 

6.Tag  19.04.2013 
Von Levanto nach Bonassola

Die kleine Tour zum Entspannen.
Die Wanderung geht durch üppiges Grün und Brachland; ein bezaubernder heller Sandstrand lädt zum Verweilen ein.

7.Tag 20.04.2013 
Rückreise nach Freiburg

Danke an Erwin und Renate für die schöne Wanderwoche.
www.wander-touren.de