Wanderwoche und Besichtigungsferien in Nordsardinien. 
8.4.-16-4-2005
3 Tage an der Westküste im Hotel Dei Pini
und
4 Tage an der Ostküste im Hotel Gabbiano Azzurro in Golfo Aranci

Reiseleiterin auf Sardinien Marlene Columbano
marlene.columbano@tiscali.it

Freitag 8.4.2005

Anreise von Freiburg über Basel (Schweiz), Luzern, Vierwaldstätter See, St. Gotthard-Tunnel, Lugano, Chiassi (Italien), Como, Comer See, Mailand, Piacenza, Parma, La Spezia, Carrara, 
Livorno Hafen (Fähre), Olbia Hafen.

Samstag, 9. April 2005

Ankunft 6:00 Uhr in Olbia.
Wir  begrüßen unsere Reiseleiterin 
Marlene Columbano.
Auf der Fahrt besichtigen wir die Basilica della Santissima Trinità di Saccargia und
fahren weiter zum Capo Caccia und nach Alghero.
Der Besuch der Neptun Grotte fiel aus wegen hohem Wellengang. 
Dafür wanderten wir zum Punta del Giglio.
Übernachtung hier an der Westküste im Hotel Dei Pini in Alghero-Fertilia

Sonntag, 10. April 2005

Über eine der schönsten und einsamsten Küstenstraße erreichen wir Bosa. Nach einem kleinen Stadtrundgang beginnt die Wanderung mit einem Anstieg zum Rocca Pischinale. Der Abstieg führt uns an der Burg Serravalle vorbei. Von Bosa Marina geht es nach Porto Alabe, wo wir einen Küstenspaziergang zum Torre Columbargia gemacht haben.Rocca Pischinale, Bosa
 

Montag, 11. April 2005
Wir verlassen die Westküste und unser Hotel Dei Pini und fahren zur Ostküste. 
Unterwegs besichtigen wir die 
Nuraghe  Santu Antine (auch Königsnurage genannt) bei Torralba.
Am Mittag:  Wanderung zum Capo Ceraso
Übernachten werden wir im 
Hotel Gabbiano Azzurro in Golfo Aranci
Dienstag, 12.April 2005 

Wir fahren über Palau nach Santa Teresa di Gallura, von wo wir die 12 Kilometer entfernte Insel Korsika sehen können. Am nördlichsten Kap Sardiniens, dem Capo Testa, unter-nehmen wir eine abenteuerliche Wanderung in Felsmassiven, die wie Hexen, Saurier Drachen usw. aussehen. In der Baia di Luna (Bucht) haben wir ein Picknick. Wir steigen noch am Capo d Orso (Bär) zur Spitze 

Mittwoch, 13. April 2005

Fahrt nach in Richtung Nuoro, Südlich von Orgosolo haben wir eine Wanderung zum Gipfel des Monte Novo San Giavanni. Danach fahren wir zu einem Hirtenfest mit sardischem Essen, Musik und Tanz nach Orgosolo.

Donnerstag, 14. April 2005

In Golfo Aranci, wandern wir morgens zum Capo Figari mit Blick auf die Tafelberginsel Tavolara,
Mittags fahren wir zur Costa Smeralda. Dort wandern wir Richtung Norden bis Porto Cervo mit den Hotels *****Cala di Volpe und *****Romanzzino (Rosmarin).
 

Freitag, 15.04.2005
Abreise vom 
Hotel Gabbiano Azzuro in Golfo Aranci
Wanderung auf dem Monte Limbara und Fahrt nach Castelsardo, Abstecher zur Skulptur Elefant (vulkanischer Trachytfelsen). Fahrt nach Olbia Hafen, 
Abreise mit Fähre um 22 Uhr
Samstag, 16.April 2005
Ankunft Livorno Hafen 6 Uhr,
Fahrt Richtung Süden nach Castiglioncello in das Hotel Baia del Sorriso zum Frühstücken
Weiterfahrt Richtung Norden, vorbei Livorno, Pisa, (fällt aus wegen starkem Regen), Viareggio, La Spezia, Chiavari, Rapallo, Genua, Alessandria, Vercelli, Ivrea, Châtillion, Aosta, Gr. St. Bernhard-Tunnel, (Grenze zur Schweiz), Martigny, Montreux, (Genfer See, Vevey, Fribourg, Bern, Solothurn, Basel (Deutschland) Freiburg.
Besonders Bedanken möchten wir uns bei 
Marlene Columbano
für die sehr gute Führung und Information

Wir bedanken für die freundliche Aufnahme im
Hotel Dei Pini in Alghero-Fertilia 
Westküste 

Hotel Gabbiano Azzurro in Golfo Aranci
Ostküste