Das neue  Wege- und Markierungskonzept des Schwarzwaldvereins
Der Schwarzwaldverein Freiburg-Hohbühl e. V. 
betreut das Wegenetz der Gemeinden Merzhausen, Au, Wittnau-Bizighofen, Sölden, Bollschweil, Horben, Ehrenkirchen, Ebringen, Pfaffenweiler und Schallstadt zusammen sind das 193 km Wanderwege.
Sollten Sie bei den Wanderungen in diesem Gebiet Fehler oder Veränderungen feststellen dann sprechen Sie unsere Wegewarte an, die Adressen finden Sie auf dieser Homepage unter Vorstand. 

Einige Informationen zum Wegenetz, den Wegweiser und Wegtafeln..

Die Grundidee besteht darin, dem Wanderer ein Netz von einheitlichen markierten Wanderwegen im gesamten Schwarzwald zur Verfügung zu stellen.
Dazu wurde überall dort, wo sich markierte Wanderwege treffen Wegweiser aufgestellt. 

Bei den Fernwanderwegen wurde das bestehende Wanderzeichen beibehalten (z.B. rote Raute ist der Westweg Pforzheim-Basel oder blaue Raute Zugangsweg zum Westweg usw.). Die örtlichen Wanderwege wurden mit den gelben Rauten markiert.

Der Wanderweg ist also von einem Wegweiser zum anderen an allen möglichen Abzweigungen bis zum nächsten Wegweiser bei örtlichen Wanderwegen mit der gelben Raute, und den Fernwanderwegen mit den jeweiligen Rauten markiert. Dadurch können Sie leicht erkennen ob Sie auf einem örtlichen oder Fernwanderweg wandern.

1. Die Wegweiser haben einen Namen und die Höhenangabe hier z. B. Winterberghütte 642m.
2. Der Name des nächsten Wegweiser ist immer die kürzeste Entfernung.
z.B. Wegtafel oben 0,5 km zum Wegweiser St. Ulrich Klosterkirche,
Wegtafel mitte 1,0 km zum Wegweiser Winterberparkplatz,
Wegtafel unten 1,8 km zum Wegweiser Bitterst.
Die weiteren Angaben auf den Wegtafeln müssen nicht Wegweisernamen sein, es können auch Aussichtspunkte oder Fernziele sein. 
Zwischen diesen Wegweisern ist der Weg mit den gleichen Rauten (wie auf der Wegtafel) markiert, hier z.B. immer mit der gelben Raute. Damit ist es leicht von einem Wegweiser zum anderen ohne Karte zu wandern.

Die künftigen Wegewarte links bei der Arbeit, zum Arbeiten gehört auch eine Brotzeit.